Zum Inhalt springen

Das Projekt

Teilhabe 4.0: Digitalisierung der Arbeitswelt barrierefrei gestalten

Schaubild, das darstellt, wie die Zielgruppen die Toolbox direkt nutzen können und als vom Projekt geschulte Trainer*innen die Materialien des Schulungsportals für ihre Arbeit nutzen können.

Die Toolbox bietet Ihnen gezielte Unterstützung bei der Gestaltung einer barrierefreien Arbeitswelt, sowie bei der Gestaltung barrierefreier Produkte und Dienstleistungen für Kund*innen und Bürger*innen.

Die Tools unterstützen Sie in den Arbeitsbereichen:

  • Management
  • Beschaffung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Entwicklung

Die Toolbox wird während der Projektlaufzeit des Projekts Teilhabe 4.0 - Digitalisierung der Arbeitswelt barrierefrei gestalten bis April 2023 regelmäßig um neue Tools erweitert!

Das Kompetenzzentrum Barrierefreiheit Volmarstein (KBV) der Evangelischen Stiftung Volmarstein führt zusammen mit der BAG Selbsthilfe und unter anderem in Kooperation mit dem Fachgebiet Rehabilitationstechnologie der Technischen Universität Dortmund dieses Projekt zur barrierefreien Digitalisierung der Arbeitswelt durch.

Logo Kompetenzzentrum Barrierefreiheit Volmarstein
Logo BAG Selbsthillfe
Logo Technische Universität Dortmund

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) aus dem Ausgleichsfond gefördert.

Logo: Gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales aus Mitteln des Ausgleichfonds

Die Toolbox wird durch Schulungsangebote für Behörden sowie kleine und mittlere Betriebe ergänzt. Mehr Informationen dazu auf dem Schulungsportal des Projekts Teilhabe 4.0. Dort finden Sie auch einen Flyer zum Projekt.